Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Rhein-Sieg

Infoabend: Windräder in Bornheim?

27. November 2019 | Obstblütenlandschaft

Einladung zu einer Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand der Windenergieplanungen in Bornheim

Windräder auf dem Ville-Rücken? Wir schützen unsere Heimat!

Der Landschafts-Schutzverein Vorgebirge e.V. lädt ein zu einem Informationsabend zum aktuellen Stand der Windenergieplanungen im Bornheimer Stadtgebiet

Mittwoch, 27. November 2019, 19:00 Uhr

Aula der Mertener Grundschule (Martinus-Schule), Beethovenstraße 57
(Eingang über den Schulhof)

Alle Interessierte sind eingeladen; bringen Sie auch Ihre Freunde und Bekannten mit.

Der LSV unterstützt nach wie vor den Bau von Windenergieanlagen an der Hochspannungstrasse in der Rheinebene. Grundsätzliche Bedenken hat der Verein allerdings gegen Windräder auf der Ville-Hochfläche zwischen dem Wald und der Wohnbebauung von Merten, Rösberg, Hemmerich und Waldorf.

Auf der Veranstaltung erläutert der LSV,

  • welche negativen Auswirkungen Windräder auf der Ville für die Anwohner, die erholungssuchenden Menschen, das Landschaftsbild und die Natur hätten,
  • warum die Rheinebene besser für Windenergie-Anlagen geeignet ist,
  • welche Planungsschritte die Stadt Bornheim eingeleitet hat, um keinen „Wildwuchs“ von Windrädern im Stadtgebiet zu erleben. sowie
  • Gesichtspunkte bei der Ausweisung einer „Windenergie-Konzentrationszone“ und die Rechtslage bei der Einzelgenehmigung von Windrädern.

Auf dem Info-Abend soll außerdem über Möglichkeiten des weiteren Vorgehens des LSV und der betroffenen Anwohner diskutiert werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb